Die heutige Situation

DIE HEUTIGE SITUATION

Hohe Kosten und veraltete Baumethoden dominieren den Markt. Innovationen im Tief- und Leitungsbau sucht man vergeblich. Die Gemeinden sind sehr stark an Lösungen interessiert, welche Platz sparen, günstig sind und Mehrwert bieten. Bisher konnten diese Anforderungen nicht erfüllt werden. Mit unserem Bauverfahren ist das nun möglich. 

Überalterung der Wasserleitungen (durchschnittlich 60 Jahre alt, bei einer Lebensdauer von 80 Jahren)

HeutigeSituation2.png

WAS MACHEN WIR ANDERS?

Unser patentiertes Verfahren für den konsolidierten Leitungsbau ist «nachhaltig», «effizient» und «innovativ». 

Mit einer neuen «Hüllrohrtechnologie» schaffen wir Nachhaltigkeit und sparen Kosten, indem wir in der Bauvorgehensweise innovative Elemente und Verfahren nutzen, welche durch unsere spezialisierten Partner optimal umgesetzt werden. So bauen wir erst ein sogenanntes «Hüllrohrsystem», mit Leerrohren für Wasser, Gas, Strom und Telekommunikation. Später kann dies zeitunabhängig mit Medien (Wasser, Gas, Strom, Telekommunikation) befüllt werden. Auch ist ein späteres Nachrüsten oder Auswechseln beschädigter Leitungen jederzeit und ohne grosse Aufwände möglich.

DasMachenWirAnders2.png

UNSER VERSPRECHEN

Effizienz 
  • Günstiger als Konkurrenzlösungen 

  • Wesentlich kürzere Baustellendauer 

  • Dank Sensorik jederzeit Kontrolle und Sicherheit

Nachhaltigkeit 

  • Dank Hüllrohrtechnologie sind die Leitungen einfach nachrüstbar oder ersetzbar 

  • Deutlich weniger Baustellenaufwand und somit ökologischer 

  • Hohe Lebensdauer des Systems 

 

Innovation 

  • Trennung Leitungsbau vom Medienbau (Erst Bau der Hüllrohrsystems, dann Einlegen der Medien wie Wasser usw.) 

  • Kombination modernster Bautechnologien in einem Verfahren

Rohrpaket Zchn. WWW.jpg